Happy Monday-10 Dinge, die mich glücklich machen

Eeendlich, so kurz vor Jahresende ist sie da, die nächste Ausgabe!!! In der Reihe Happy Monday-10 Dinge teile ich mit euch meine persönlichen Gute Laune-Macher. Dieses Mal (in der gekürzten 5 Dinge-Liste) dabei: Was als frisch gebackene Mama so richtig gut tut. Zwei Lieblings-Insta-Accounts. Und ein (fast) erfüllter Kindheitstraum.

Fast 4 Monate Pauline

Nichts hat mich jemals so glücklich gemacht wie sie. Ihr Lächeln. Wenn sie sich im Schlaf in seiner Armbeuge versteckt. Zu sehen wie sie jeden Tag etwas neues lernt. Ihr warmer wunderbarer Babyduft. Die kleine Hand in meiner. Ihrem leisen Schnarchen lauschen wenn sie im Bett zwischen uns liegt. Dieses Niesen nach dem Niesen, dass eigentlich kein Niesen mehr ist. Wie sie jeden um den Finger wickelt der sie sieht. Einfach das sie da ist.

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Bei uns ist wie in jeder anderen Familie auch nicht immer eitel Sonnenschein. Da ist so wenig Schlaf. Tränen, oft vor Freude, manchmal aber auch aus Verzweiflung. Ratlosigkeit. Pipi und Kackaflecken. Und Milchflecken. Überall Milchflecken. Aber all das Schöne überwiegt das weniger Schöne um Längen und ein Leben ohne sie kann & mag ich mir nicht mehr vorstellen.

Um Hilfe bitten & Hilfe annehmen

Tut sooo gut und macht das Mama sein so irre viel leichter.

Ein paar Beispiele aus meinem Alltag: Nach meinem Aufruf im WhatsApp-Status mit der Bitte doch etwas Gutes für uns zu Kochen, standen nur wenige Tage später zwei liebe Menschen mit Bergen von Essen vor der Tür. Oder: Mein Papa hat uns auf unseren Wunsch hin das Windelabo von Lillydoo versorgt und uns so nicht nur lästiges Windel schleppen erspart, sondern auch vor einem leerem Windelfach bewahrt. Das Angebot einer lieben Tante Wäsche für uns zu waschen war mir zunächst etwas unangenehm, habe ich schließlich aber doch angenommen und es war so ein herrlich gutes Gefühl wie der Berg Dreckwäsche verschwand und kurze Zeit später gut duftend & gebügelt wieder auftauchte. Und: Mein Bruder kommt regelmäßig vorbei, um mir das Babymädchen wenn möglich für ein paar Stunden abzunehmen und trägt sie dann mit einem unglaublichem Durchhaltevermögen im Wohnzimmer auf & ab.

Liebe Mama´s, den Anspruch alles alleine schaffen zu müssen solltet ihr dringend streichen. Holt euch die Unterstützung von Familie & Freunden und nehmt dankend an wenn euch jemand die Wäsche waschen möchte. Denn sicher jeder von euch kennt die Weisheit „Ein ganzes Dorf erzieht ein Kind“. Ich glaube da ist was dran.

Diese Insta-Accounts

Die Backträumchen von @lottastorten wünsche ich mir zu Paulines 1. Geburtstag & meinem 30. nächstes Jahr. So schön, dass man sie eigentlich garnicht essen mag.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lottas Torten (@lottastorten) am

Die hübsche Hamburgerin Stephi (@stephxwlf) macht mir immer wieder gute Laune mit ihren Bildern von Töchterchen Alva, zuckersüßen Babysachen und ihrem Familienalltag, die nicht nur stilistisch unglaublich schön sondern auch so herzerwärmend sind. By the way, ich möchte unbedingt den zauberhaften Elefantenhocker für das zukünftige Kinderzimmer von Pauline.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von STEPHI WOLFF ╳ 29 (@stephxwlf) am

Kindheitsträume erfüllt bekommen

Seit ich denken kann bin ich großer Fan der Sissifilme. Meine Liebe ging so weit, dass ich mir als Kind sogar meine Bettdecke umgeschnallt und damit die wallenden Sissikleider immitiert habe. Irgendwann einmal so ein Kleid zu tragen und damit Walzer tanzend durch einen großen Ballsaal zu wandeln war folglich schon immer mein Wunsch. Von meiner Schwägerin habe ich jetzt zu meinem Geburtstag ein Fotoshooting geschenkt bekommen bei dem man sich in Sissiroben fotografieren lassen kann. Wie sehr ich mich darauf freue brauche ich nicht zu erwähnen, oder?!

Mit Vollkaracho ins Neue Jahr

Unglaublich, aber das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende entgegen. 2019 ist so irre viel passiert das es eigentlich für mehrere Jahre reicht: Ein positiver Schwangerschaftstest, unsere Hochzeit und das absolut schönste Erlebnis, die Geburt unserer kleinen Tochter… ein Gefühlsfeuerwerk!!!

Den Silvesterabend werden wir ganz unüblich für dieses Jahr zu dritt bei uns zu Hause verbringen. Mit gutem Essen und ein paar Wunderkerzen. Bevor es dann mit Vollkaracho weiter geht, rein ins neue Jahr!

Wir sehen uns hier im Januar 2020 wieder, ich hoffe genauso gesund & happy wie jetzt gerade, nur ohne 3-Monats-Koliken!

Bis dahin, habt es schön!

One Reply to “Happy Monday-10 Dinge, die mich glücklich machen”

  1. Kathrin Kempt says:

    Liebe Sarah endlich komm ich mal dazu deinen Beitrag zu lesen, Es freut mich sehr das du dich so über mein Geburtstag Geschenk gefreut hast das du es sogar hier erwähnt hast! Das ist schön!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.