Knaller-News!!! …und warum die Welt für mich gerade Kopf steht.

Wie ein Leben auf der Überholspur, mit Vollkaracho Richtung Glück… so fühlt sich dieses Jahr für mich an. Was die vergangenen Monate so los war erzähle ich euch heute, teilweise ohne Punkt und Komma, ihr mögt es mir verzeihen.

Der Beginn von was ganz Großem. Mini Me loading…

Ich bin schwanger. Ohhh mei… ICH BIN SCHWANGER! Wie unglaublich es sich anfühlt das auszusprechen, kann ich gar nicht in Worte fassen. Und dabei habe ich es in den letzten Monaten schon so oft gesagt. Anfang Februar war da zunächst nur dieses unbestimmte Gefühl in mir und dann dieser magische Moment… Ich saß frühmorgens auf dem Klodeckel unseres Badezimmers, hielt den positiven Schwangerschaftstest in der zittrigen Hand und konnte dieses kleine Wörtchen SCHWANGER, das da eben erschienen war noch nicht fassen. Tausend Gedanken rasten mir durch den Kopf, das jetzt wirklich alles anders wird. Millionen Gefühle stürzten gleichzeitig auf mich ein … völlige Ungläubigkeit, weil alles so schnell ging, schließlich hatten wir zu Silvester überhaupt erst bewusst beschlossen, dass wir eine Familie gründen möchten. Und Angst, davor nicht zu wissen was auf mich zukommt, gefolgt von der noch viel größeren Angst dieses noch so winzig kleine große Glück wieder zu verlieren. Außerdem & vorallem aber Freude, unendliche, pure Freude bei dem Gedanken unseren kleinen Schatz bald in den Armen halten zu dürfen!

Und mittlerweile einfach nur so irre viel Liebe… wenn Er meinen Bauch streichelt und mit dem Mini spricht als wäre er schon da. Wenn wir in der Küche stehen und er mir sagt was für eine tolle Mama ich sein werde. Wenn er mich einfach nur anschaut und dabei so glücklich aussieht. Wenn der Mini Turnübungen macht und mein Bauch dabei nach außen ploppt…Wie viel Liebe kann man eigentlich empfinden!? Mein Herz ist übervoll…

Denn trotz dieser Gefühlsflut ( oder vielleicht gerade deshalb!? Die vielen Hormone vernebeln mir das Hirn… ) bleibt es so unbegreiflich für mich das dieses kleine Leben in mir heranwächst und wir bald zu dritt sind. Wie kann man so etwas Wunderbares auch begreifen!?
Halten wir uns also lieber an die nackten Zahlen. Mittlerweile bin ich bereits im 8. Monat, in der 32. SSW um genau zu sein. Die Kugel ist gefühlt riesig und das ich schwanger bin ist seit Wochen unübersehbar. Lange verborgen blieb allerdings die Antwort auf die Frage nach dem Geschlecht des Baby´s, was für mich irre schwer auszuhalten war und mich irgendwann super frustriert hat. Wollte ich es doch unbedingt wissen! Bei einer Vorsorgeuntersuchung in der 29. SSW wurde ich dann endlich erlöst: Wir bekommen ein Mädchen!!!

Das laut Gewichtsschätzung schon stolze 2153g wiegt, stramplen kann wie ein kleiner Weltmeister und im Ultraschall unübersehbar die allerschönsten kleinen Ohren der Welt hat.

Obwohl ich bisher eine recht entspannte & schöne Schwangerschaft hatte, werden die Zipperlein nun von Woche zu Woche immer mehr. Zeit die Füße hochzulegen bleibt allerdings recht wenig, denn ein anderes Großerereignis rollt heran.

I said Yes.

Ja wir heiraten! Im März habe ich den laaaang ersehnten (fast 10 Jahre!) Antrag bekommen. Es war perfekt. Hoch über den Dächern von Leipzig, umgeben von schönstem Lichter- und Sternengefunkel, Ed Sheeran´s „Love Someone“ abgespielt von seinem Telefon, ein Kniefall und ein Ring, den ich mir so nie hätte vorstellen können.

Und als wäre das alles nicht schon aufregend genug, werden wir noch dieses Jahr standesamtlich heiraten. Ich hochschwanger und bis obenhin gefüllt mit Glückshormonen! Schon in einer(!!!) Woche ist es so weit!

So sieht´s aus. Mein gesamtes Leben einmal auf den Kopf gestellt! Dabei hatte ich alles so ganz anders geplant, eeeerst Heiraten und danaaach dann Schwanger werden und mit dem Herrn Liebling eine Familie gründen stand da auf meiner imaginären To Do Liste für´s Leben. Doch ganz klar, das Leben folgt keinem festen Plan. Und das ist auch gut so. Wie langweilig und vorhersehbar wäre sonst alles. Irgendwie fügt sich nun alles wie ein Puzzel zusammen. Und ich fühle so viel Liebe in mir wie nie zuvor! Für dieses kleine Lebewesen unter meinem Herzen, für die kleine Familie die wir bald sind!

So, ich gönn mir jetzt ein Gläschen… Apfelschorle. Prost! Auf dieses rasante 2019!

2 Replies to “Knaller-News!!! …und warum die Welt für mich gerade Kopf steht.”

  1. Kathrin Kempt says:

    Es war wirklich eine wunderschöne Hochzeit und wünsche dir noch eine gute Schwangerschaft mit Krümelinchen😊

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.