Travel

Mini Diary: Mein Kurzurlaub in Leipzig

von am 13. März 2017

Meine Urlaubswoche Ende Februar habe ich nicht nur genutzt, um einige notwendige Dinge wie Zahnarztbesuche und Entrümpelungsaktionen in der Wohnung zu erledigen, sondern auch um mir eine kleine Auszeit zu gönnen. So ging es für mich und den Liebsten für 3 Tage nach Leipzig. Jeder der mich ein bisschen kennt weiß: ich lieeeebbeee diese Stadt. Sie wirkt auf mich wie eine Aufladestation. Wenn ich dort bin, fühle ich mich glücklich und frei. Das schafft kaum ein anderer Ort so wie Leipzig. Dabei kann ich schwer beschreiben, woran das liegt. Vielleicht an der Freundlichkeit der Leipziger oder an der Kreativität die über allem zu schweben scheint. Ich weiß es nicht, nehme diesen Zustand aber glücklich hin und freue mich auf jeden Besuch meiner Lieblingsstadt. Für euch habe ich heute ein kleines Tagebuch dieser 3 Tage niedergeschrieben. Enjoy it!!!

weiterlesen