2018 – Editor´s Letter

2018 – Editor´s Letter

Happy 2018!

Ich hoffe ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen. Es ist ja alles so schnell gegangen. Weihnachten. Dann die Tage zwischen den Jahren. Diese fantastische Zeit, die ich immer ein bisschen wie einen Winterschlaf empfinde. Man hat sich satt gegessen (Weihnachtsgans olé!) und es wird angenehm ruhig. Bis mit Knall & Rauch alles wieder von vorne beginnt.

Nun zählt das neue Jahr schon 41 Tage und 2017 rückt immer mehr in weite Ferne. Oft verschwimmt die Vergangenheit so schnell vor meinem inneren Auge, dass es schwer ist sich an all die schönen Erlebnisse & Momente der letzten Monate zu erinnern. Deshalb liebe ich solche Jahresrückblicke und habe mich entschlossen meine persönlichen Wünsche und Pläne für 2018 in diesem Beitrag festzuhalten.

Meine persönlichen Highlights 2017

2017 startete beruflich gesehen schon mal bombastisch, denn ich konnte aus meinem befristeten Vertrag eine Festanstellung machen, yeah!!! Ich hätte mir auch absolut nicht vorstellen können den Kids & meinen lieben Kollegen nach nicht mal 1 Jahr schon wieder auf Wiedersehen sagen zu müssen.

Im Mai haben wir gemeinsam mit meinem Zwillingsbruder & meiner Schwägerin eine Woche in Hamburg verbracht, welche ich zu den schönsten des gesamten Jahres zähle. Ich habe mich unendlich in die zauberhafte Hansestadt verliebt und wäre so gerne noch viel länger dort geblieben. Den ausführlichen Beitrag dazu findet ihr hier.

Ende September ging es dann in die Berge. Der Urlaub in Tirol war einfach wunderbar und so besonders & unvergesslich für uns, weil wir uns etwas derartiges zum ersten Mal gegönnt haben. 5 Sterne Hotel. Infinity Pool. 4 Gänge Menüs zum Niederknien.

Im Dezember 2016 waren der Liebste & ich zum ersten Mal bei einem Gregor Meyle Konzert. Wir sind an diesem Abend so begeistert nach Hause gefahren, dass wir uns direkt noch einmal Karten für das Konzert im August gekauft haben. Am Ende des Abends stand Gregor gemeinsam mit seiner Band zwei Meter von uns entfernt inmitten der Zuschauermenge und performte unplugged meinen absoluten Gregor Meyle-Lieblingssong „Dann bin ich zuhaus`.“ Unvergesslich & traumhaft schön!

Pläne & Wünsche für 2018:

Eine gute, gesunde Ernährung und viel Bewegung ist vorerst mein einziger fester Vorsatz für dieses Jahr. Trotzallem möchte ich ein paar Wünsche und Pläne für die nächsten 12 Monate nieder schreiben, ganz ohne Druck und ohne mir Fristen für deren Erfüllung zu setzen.

» Ich möchte 2018 unbedingt Hamburg wieder besuchen. Außerdem stehen auf meiner Travel Bucket List Wien (der Reiseführer ist schon mal gekauft), ein Traum wäre Island oder Schweden und irgendetwas mit Sonne,Strand & Meer.

» Eine neue Wohnung soll es für 2018 bitte auch noch sein. Schön, hell & bezahlbar, eh klar! Vor allem aber ruhig  und so weit entfernt von Bahngleisen und lauten Straßen wie es nur geht. Versteht sich auch.

» Es stehen aber auch ein paar tiefsinnigere Ziele auf meiner Agenda. Mich von äußeren Umständen und von Worten nicht mehr so beeindrucken zu lassen und an meinen Träumen & Vorstellungen festzuhalten. Gefühlt habe ich mich in letzter Zeit (gerade beruflich) viel zu oft ins Boxhorn jagen lassen und einiges an Mut & Selbstvertrauen verloren. Das gehört geändert!

» Auf mein Bauchgefühl hören. Das habe ich mir in den letzten Wochen besonders wenn es darum ging den neuen (Juhu, endlich!!!) Kleiderschrank zu bestücken oder die Wohnung umzugestalten zum Mantra gemacht. Hinterlässt es kein Kribbeln im Bauch fliegt es raus bzw. darf gar nicht erst bleiben. So wurde zwischen den Jahren entrümpelt und aussortiert, ein Zustand der immer noch anhält.

» Häufiger den Moment zu genießen und nicht immer nur von einem zum nächsten zu hetzen. Ich fühle mich oft so hektisch und innerlich getrieben, ohne innezuhalten. Dieses Jahr möchte ich unbedingt entspannter angehen.

» Und ich möchte viel dankbarer sein. Dankbar für die Gesundheit der Menschen die mir wichtig sind. Dankbar für mein Leben, das bisher schon so viel Wunderbares, Schönes & Besonderes für mich breit gehalten hat.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein entspanntes & wunderbares 2018!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.