Allgemein

Monthly Update #6

5. Februar 2017

Da ist es, das erste Monthly Update 2017, whoop, whoop!!! Tatsächlich ist es schon die sechste Ausgabe dieser Reihe, und ich bin überrascht wie viel Freude sie mir bereitet. Es ist schön noch einmal kurz zurückzublicken und zu sehen was war, bevor es mit Tatkraft und ganz viel Energie in den nächsten Monat geht. Hier also mein Januar. Enjoy!

Das war: Recht unglamourrös hake ich in diesen Tagen viele To Do´s ab, was auf der anderen Seite allerdings ziemlich befreiend wirkt. Sehr hilfreich dabei ist mein wunderhübsches Workbook von Jo&Judy, in dem ich alle meine Termine eintrage.

Der 5. Monat meines Erzieherinnen-Daseins hat währendessen rasant Fahrt aufgenommen. Um aus meiner Schwangerschaftsvertretung eine langfristige Stelle zu machen, bewerbe ich mich ein weiteres Mal und werde für meine Mühe belohnt. Ich bekomme die Zusage, yeah!!! In Kürze unterschreibe ich meinen neuen Arbeitsvertrag und übernehme ab 1.April die Stelle einer Kollegin die in Altersteilzeit geht. Zur Feier des Tages bringt mir mein Freund den schönsten Frühlingsstrauß überhaupt (siehe Bild oben) mit.

Lieblinge des Monats: Für mein bereits erwähntes Workbook habe ich mir die hübschen Masking Tapes von Bloomingville besorgt, die mir unheimlich gut gefallen. Außerdem verliebt habe mich in die roségoldene Kette mit Rosenquarzanhänger, den Strickpullover von Mango und meine „Life is lovely“-Tasse die ich bei Depot gefunden habe.

Bestes Essen: Kam diesen Monat vom Lieferservice. Ich habe nämlich endlich wieder einen gefunden, der mir mein heiß geliebtes Chicken Korkuma bringt. Soooo lecker!!!

Neu entdeckt: Lässt mich tanzen – „Don’t need to be them“ von THE SUN DAYS. Einfach wunderschön!

Das kommt: Ich möchte unbedingt weiter an meinen Vorsätzen arbeiten. Nach diesem (arbeitsmäßig) turbulenten Monat bin ich nämlich weder dazu gekommen mir eine Fahrschule zu suchen, noch habe ich besonders viel Sport gemacht oder mal meinen Bruder getroffen, mit dem ich im Februar auf jeden Fall bowlen gehen werde. Mach dich auf was gefasst, Bruderherz!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.