Allgemein

Monthly Update #5

30. Dezember 2016

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Zwischen weihnachtlicher Festtagsstimmung und den letzten Vorbereitungen für Silvester, verbringe ich die Tage gerade ganz gemütlich Zuhause, lese viel und vernasche einen Schokoweihnachtsmann nach dem nächsten. Bevor es hier auf dem Blog den großen Jahresrückblick gibt, möchte ich allerdings gerne noch einmal mit euch auf den Dezember zurück schauen.

Das war: Eine Weihnachtsfeier jagte die nächste. Im Kindergarten wurde fleißig gebastelt und gebacken und alles herrlich weihnachtlich geschmückt. Mit meinen Lieben war ich auf einem wunderbar romantischen Weihnachtsmarkt im Erzgebirge und auch Zuhause zog nach und nach Weihnachten ein. Die großen Papierweihnachtssterne wurden aufgehängt und eine Woche vor Weihnachten haben wir unseren Baum besorgt. Wie jedes Jahr habe ich ihn am Vorweihnachtsabend geschmückt. Ich liebe es mir ganz viel Zeit dafür zu nehmen und würde es nie zulassen, dass ein anderer diese Aufgabe übernimmt. Zu Nikolaus hat mich mein Freund mit Konzertkarten für Gregor Meyle überrascht und eine Woche später hatten wir dann den schönsten Abend überhaupt. Allein die ersten beiden Lieder waren so schön, dass ich fast in Tränen ausgebrochen wäre. Und als am Ende alle Musiker zwischen das Publikum kamen und unplugged gesungen haben war der Abend für mich perfekt. Notiz an mich: Ich muss unbedingt herausfinden, wie dieser unglaublich talentierte, wunderbare Geiger heißt, der mich mit seinen Solos einfach umgehauen hat.

Inspiriert: Haben mich die wunderhübschen Weihnachtsgrüße die ich von Niche Beauty per Mail erhalten habe. Seitdem durchströmt mich eine unendlich große Sehnsucht wieder mal in die Berge zu fahren und wünsche mir mehr denn je eine der hübschen Kerzen von Diptyque.

Lieblingsdinge: Zu Weihnachten wurde ich mit einer ganzen Reihe an schönen Dingen beschenkt. Eine Küchenmaschine, Perlenohrstecker, eine DVD-Box mit allen Harry Potter Filmen und eine wunderhübsche neue Armbanduhr. Ganz besonders verliebt bin ich aber in die goldenen Kugelohrstecker von Christ und die kleine Tasche von Tommy Hilfiger die ich mir selbst  zu Weihnachten geschenkt habe.

Bestes Essen: Das Weihnachtsessen zum 2. Weihnachtsfeiertag. Bei Schwiegermama gab es grüne Klöße und Gans. Sooooo gut!!!

Gelesen: „Schnüpperle – 24 Geschichten zur Weihnachtszeit“ ist eins der beiden Bücher die mich in meiner Kindheit immer zu Weihnachten begleitet haben. Jetzt habe ich mir das Buch selbst zugelegt und in einem Zug (normalerweise wird jeden Dezembertag eine Geschichte gelesen) durchgelesen.

Das kommt: Silvester werde ich dieses Jahr Zuhause mit meinem Lieben verbringen. Der Sekt, Wunderkerzen und Knallbonbons stehen schon bereit. Danach steht noch nicht allzu viel auf der Agenda. Ich denke ich werde das neue Jahr ruhig angehen und sehen was 2017 mir so bringt. Meine Vorsätze und Pläne für 2017 könnt ihr dann in meinem Jahresrückblick lesen.

Nun möchte ich euch eine wunderschöne Silvesternacht wünschen!Ich freue mich schon sehr auf die ersten frischen Blogbeiträge hier und auf ein neues Jahr 2017 mit euch ihr Lieben!!!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.