Allgemein

Monthly Update #13

11. September 2017

Schwupps, schon ist der Herbst da und mit ihm Wind, das erste bunte Herbstlaub und dieser kühlen, erdigen Brise in der Luft, die man selbst bei strahlendem Sonnenschein spürt. Während ich es mir also mit einer Tasse Tee und dicker Decke auf der Couch gemütlich gemacht habe, möchte ich gerne mit euch auf den August zurück blicken. Enjoy it!!!

Das war: Wenn ich an den vergangenen Monat zurückdenke schillert mir strahlend hell eine Erinnerung entgegen: die an unseren traumhaft schönen Urlaub in Tirol (von dem ich im nächsten Beitrag noch ausführlich berichten werde)! Dabei war dieser Monat voller besonderer Erlebnisse & Momente, die ihn wohl zum bisher besten 2017 gemacht haben! So war ich bereits zum zweiten Mal dieses Jahr beim Gregor Meyle Konzert. Es war so schön wie das erste Mal und ich bin danach betrunken vor Glück und leise vor mich hinsummend nach Hause gelaufen. Gregor hat an diesem Abend gesagt, er sei fest davon überzeugt Musik könne die Welt retten. Und er hat so Recht. Es ist unglaublich welche Kraft Musik hat und was sie in uns bewegen kann.

Einen Tag später ging es zum Street Food Market bei uns in der Stadt, wo wir uns die Bäuche mit Burger und Frozen Yoghurt kugelrund geschlemmt haben. Das Wochenende darauf haben wir gemeinsam mit meinem Bruder im Leipziger Zoo verbracht. Ich war schon so lange nicht mehr dort, doch der Zeitpunkt hätte besser nicht sein können. Tierbaby´s gab es nämlich nicht nur bei den Gorillas, den Schimpansen und den Orang Utans, sondern auch bei den Tigern und den Leoparden. Soooo cute!!! Außerdem habe ich mich ganz und gar verliebt in das Interior des Restaurants am Eingang des Zoos und hätte dort den ganzen Tag verbringen können. Wir saßen bei schönstem Sonnenschein draußen auf der Südterrasse, ich hätte allerdings auch zu gern in dem riesigen lichtdurchfluteten Palmensaal gespeist. Nebenbei sei gesagt, dass das Essen ebenfalls ziemlich gut war und auch die Kuchenvitrine sowie die Eistheke mehr als verlockend aussahen.

Bestes Essen: In unserem Hotel in Tirol habe ich wahrscheinlich so gut gegessen wie noch nie in meinem Leben. Wir wurden jeden Abend mit einem 4-Gänge-Menü verwöhnt, welche  so absolut göttlich waren, das ich es nur schwer in Worte fassen kann. Meine persönlichen Highlights waren das Vorspeisenbuffet an unserem vorletzten Abend, sowie das Dessertträumchen mit dem allerköstlichsten Stück Apfelsteuselkuchen an Zimteis und Bratapfelmousse.

Gelesen: „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn – Der entspannte Weg durch Trotzphasen“. Absolut geniales Buch, das mir einen ganz neuen Blickwinkel auf dieses Thema und den Umgang damit ermöglicht hat. Darauf gelesen zu werden wartet aber auch noch ein anderes Buch: „Der Junge, der mit dem Herzen sah“ handelt von dem neunjährigen Milo, der aufgrund einer seltenen Krankheit langsam sein Augenlicht verliert, dadurch allerdings seine besondere Fähigkeit Kleinigkeiten zu bemerken, gewinnt und diese nutzt um seine Urgroßmutter aus dem Altenheim zu holen. Ich bin gespannt!

New in: Da die Gläser meiner Brille komplett zerkratzt waren, wurden diese nicht nur ausgetauscht, sondern gleich noch eine neue Zweitbrille geordert. Das Gestell ist übrigens von Marc O´Polo und momentan fast ständig auf meiner Nase.

Lieblingssong des Monats: „Dann bin ich zuhaus“ von Gregor Meyle. Ich bekomme jedes Mal Gänsehaus wenn ich diesen Song höre. Soooo schön!!!

Das kommt: Neben dem Bericht über meinen Urlaub in Tirol, arbeite ich gerade an einer neuen Artikelreihe zu der mich eben dieser Urlaub in gewisserweise inspiriert hat. Jetzt wo der Herbst Einzug hält und wir wieder mehr indoor sind, beschäftige ich mich außerdem wieder umso mehr mit dem Thema Interior. Nach der Woche in unserem wunderhübschen Designhotel, kann ich nur schwer dem Drang widerstehen viele der Teile hier vor die Tür zu stellen. Das mag etwas überheblich klingen, wäre aber beispielsweise bei meiner alten Küche wirklich von Nöten. Bis so etwas finanziell möglich ist, begnüge ich mich dann wohl damit die Deko und ein paar Kissen auf dem Sofa auszutauschen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.