Allgemein

Monthly Update #10 & #11

5. Juli 2017

Upps, jetzt war es aber lange still hier. Zeit dem Blog wieder Leben einzuhauchen. Zurückmelden möchte ich mich mit einer neuen Ausgabe meines Monthly Updates, diesmal im Doppelpack für Mai & Juni. Denn ungern möchte ich meinen Lieblingsmonat Mai, der so viele schöne Erlebnisse für mich bereit hielt, auslassen und da ich im Juni ohnehin gefühlt fast nur gearbeitet habe erscheint es mir ganz sinnvoll diese beiden Beiträge zusammenzufassen. Enjoy it!

Das war: Oh du wunderschöner Mai! Nicht umsonst bist du mein liebster aller Monate. Die Woche in Hamburg war wohl die bisher schönste 2017! (Meinen ausführlichen City Guide könnt ihr hier nachlesen.) Ich habe mich so pudelwohl gefühlt und mein Herz an die schöne Hansestadt verloren und es vergeht seitdem wohl kaum ein Tag an dem ich mir nicht wünsche wieder dort zu sein. Das große Hamburg-Fernweh konnte dann nur ein herrlich sonniger Tag am Cospudner See mit Kuchen und Eiskaffee bei Brot&Kees ein wenig lindern.

Temperaturen über 30 Grad haben den Juni besonders auf Arbeit zu einer Herausforderung für mich gemacht. Diverse Anlässe wie ein Sportfest und das Zuckertütenfest ließen mich zudem oft erst spät Abends erschöpft und müde nach Hause kommen. Da werden freie Stunden am Nachmittag und Wochenenden umso kostbarer.

So wie der Samstag, den wir spontan in Erfurt verbracht haben. Ohne bestimmten Plan durch die Straßen bummeln kann einfach wunderbar sein. Einziges Ziel war „Eiskämer“. Der wunderhübsche Laden auf der Krämerbrücke war mir bei einem früheren Besuch vergangenes Jahr in der Vorweihnachtszeit aufgefallen und ich wollte das Eis dort unbedingt einmal probieren, denn allein das Interior des kleinen Ladens hat mich schon begeistert. Und es hat sich gelohnt. Das Erdbeereis(sorbet) war göttlich! Eventuell werde ich auch noch einen Beitrag über meine Hotspots in Erfurt schreiben, denn ein Besuch dorthin lohnt sich wirklich!

Bestes Essen: In Hamburg haben wir einige Cafés & Restaurants besucht und herrlich gut gegessen. Meine beiden Highlights waren die gefüllten Teigtaschen bei „Hej Papa“ und der Burger bei „Brooklyn Burger Bar“. So so good!

Lieblingsdinge: Mein erster Besuch des Möbelhaus Höffner in Chemnitz wurde für mich ungeahnt zu einer Offenbarung. Denn hier kann man unheimlich schönes Interior finden.  Besonders verliebt habe ich mich in die Tasse von Kahla aus der ich nun fast täglich meinen Cappucino schlürfe. Inzwischen ist noch eine weitere rosafarbene Tasse von Kahla (habe ich in Erfurt gekauft) und eine Tasse von Maison Du Monde zu meiner Sammlung dazu gekommen.

Meine Shopping-Wunschliste für den Sommer: Online finde ich immer die schönsten Teile und so wird meine Wunschliste immer länger und länger. Gerade im Warenkorb gelandet sind zwei wunderhübsche luftige Sommerkleider von Esprit in die ich mich Hals über Kopf verliebt habe. Für cosy Stunden zu Hause wünsche ich mir außerdem diese hübsche Sweatpants. Es gibt doch nichts über die perfekte Jogginghose (Grau oder Navy?!) findet ihr nicht auch!?

Lieblingssong: Mein Ohrwurm im Mai war ganz klar „No Roots“ von Alice Merton und erinnert mich auch jetzt noch an Hamburg, Stunden im Auto, Wind im Haar und Happiness. Mag ich gerade auch gerne hören: „Galway Girl“ von Ed Sheeran. Ich liebe die irischen Klänge in diesem Song!

Gefreut: Wenn man von einem Kind im Kindergarten einfach mal ein Glas selbstgemachter Erdbeermarmelade und Eistee geschenkt bekommt!

Das kommt: Ich sehne mich gerade mehr denn je nach ein paar freien Tagen und werde von schlimmen Fernweh geplagt. Ich träume von langen Sandstränden oder einem hübschen Spahotel in den Bergen. Leider werde ich mich im Juli mit ein paar Tagesaufflügen begnügen müssen. Der nächste Urlaub steht erst im September an. Außerdem werde ich nächste Woche mit den Theoriestunden für meinen Führerschein beginnen und auch auf Arbeit scheint trotz Sommerferien kaum Ruhe einzukehren. Da heißt es Keep it easy!!! und regelmäßig für kleine Glücklichmacher (ein Eiskaffee schlürfen, viel Zeit mit den Lieben verbringen) sorgen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.